PHP 7 erreicht das Support-Ende

von Nicole Weiß

Am 28.11.2022 war es soweit, PHP 7 hat sein Lebensende erreicht. Das heißt für PHP 7 wird es keinerlei Updates mehr geben, auch keine Sicherheitsupdates.

Was bedeutet das für Contao?

Direkt erst mal nichts, indirekt wären aber auch Contao-Installation von etwaigen PHP-Sicherheitslücken betrofffen. Weiterhin wird PHP 7 Stück für Stück bei den Hostern abgeschalten oder nur noch gegen Aufpreis verfügbar sein. Hier sollte man also frühzeitig reagieren und seine Contao-Installation umstellen und aktualisieren.

Wie groß der Aufwand dafür ist hängt von der eingesetzten Version ab. Alles kleiner als Contao 4.9 bzw. 4.13 ist unabhängig von PHP veraltet und benötigt dringend ein Update. Ab Version 4.9.24 bzw. direkt ab 4.13.0 ist Contao PHP 8-kompatibel*, Erweiterungen sind eine extra Sache und müssen im Einzelfall angesehen werden.

Neben mehr Sicherheit und Zukunftssicherheit für die Webseite gibt es obendrein durch PHP und die neusten Contao-Versionen mehr Geschwindigkeit und mehr Funktionen. In jedem Fall also ein guter und wichtiger Schritt.

Je älter die Contao-Installation ist desto aufwändiger wird das Update. Wenn Sie Unterstützug beim Update Ihrer Contao-Webseite oder derer Ihrer Kunden benötigen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Unter Kontakt finden Sie alle Möglichkeiten um mich zu erreichen.

*Nein, ich habe Contao 5 nicht vergessen, das ist natürlich voll PHP 8-kompatibel. Ich persönlich warte aber auf Contao 5.3 bevor ich Contao 5 für meine Kunden einsetze und empfehle. Die 5.3 wird die erste Long-Term-Support-Version der 5er-Reihe werden. Der Release ist für Anfang 2024 geplant, danach wird diese Version 4 Jahre lang mit Updates versorgt werden.

Weiterführende Links

Zurück